Buffycomic.de - Buffy Comic Staffel 8

Infos zu ...


... den Buffy Comics
Buffy setzt sich in der Comicserie mit den Konsequenzen der 7. Staffel auseinander, dass sie tausende von Mädchen zu Jägerinnen gemacht hat. Sie hat zwischenzeitlich mehrere Jägerinnenschulen weltweit eröffnet, von denen sie eine leitet. Joss Whedon hatte lange Zeit mit dem Gedanken eines Slayerschool Spin-Offs gespielt, von dem viele Storyelemente in den Comics Verwendung finden. Daher wird sich die Serie viel mit den neuen Jägerinnen beschäftigen und mit den Problemen, mit denen sie zu tun haben und mit den Problemen, die sie selbst machen.

Die anderen Jägerinnenschulen werden ebenfalls von bekannten Charakteren geleitet. Die Scoobies werden alle wieder vorkommen, allerdings nicht direkt von Anfang an, sondern sie werden nach und nach wieder eingeführt. Auch vorkommen sollen Spike und Angel, allerdings nur sehr spärlich, da die Comicbuchrechte an den Angel-Characteren bei einer anderen Firma liegen. Außerdem wird nicht erzählt, was mit den beiden nach dem Cliffhanger-Ende von Angel passiert. Dies sei, so Whedon, eine Geschichte für eine andere Zeit, einen anderen Ort.

Xander wird immer noch nur ein Auge haben und sich mit dem Tod von Anya beschäftigen.

Hier das Interview mit Joss Whedon zur Veröffentlichung der Comics am 01.01.07

 

... den Angel Comics
-----Zitat aus einem Blog der es auf dem Punkt bringt ------

Nach dem bahnbrechenden Erfolg der 8ten Buffy-Staffel in Comic-Form (hell, in den Jahrescharts 2007 hat es die #1 auf Platz 15 geschafft und hat damit nur haarscharf den Titel als "meist verkaufter nicht Marvel/DC-Comic" verfehlt) ist es nicht verwunderlich, dass IDW Publishing, bei dem die Angel-Rechte liegen, nachzieht. Joss plottet zwar nur und überlässt dem Stammschreiberling der früheren Angel-Comics (die ich allesamt nicht kenne und auch nur so halb canon sind) Brian Lynch die eigentliche Schreibe - trotzdem machen die ersten drei Ausgaben einen recht guten Eindruck.

Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich mich erstmal durch die wikpedia wühlen musste, um die 5te Angel-Staffel noch mal zu rekapitulieren, irgendwie wusste ich da nicht mehr sooo viel. Das Ende - das Einfallen der apokalyptischen Horden in LA - hatte ich allerdings noch gut in Erinnerung, ebenso, daß ich es als einen extrem passenden und sinnvollen Abschluss fand. Offen, aber mit Stil

Storytechnisch macht sich es After the Fall recht einfach, um nicht mit der zeitgleich spielenden Buffy-Season 8 (dran denken, die spielt 18 Monate nach Season 7) zu kollidieren: L.A. wurde von den Senior Partners flugs in eine Höllendimension versetzt und die Stadtteile werden von üblen Dämonen regiert. Zwischendrin finden wir versprengte Grüppchen von Widerständlern, seien es Spike und Illyria, Connor und sein Trupp, Gunn und seine Jungs oder eben Angel. Sogar Wesley ist noch dabei - wie schon bei Lilah endet sein Vertrag mit Wolfram & Hart nicht mit seinem Tod. Die Geschichte setzt offenbar einige Zeit nach der Apokalypse an und der Leser bekommt richtig nett Schlag um Schlag ein neues "ach herrje, was ist denn DA passiert?" um die Ohren gehauen.
----- Zitat Ende ------

Inhaltlich knüpft die Geschichte an das Ende der 5. und letzten TV Staffel an. Auch hier beweisen großartige Autoren (darunter Brian Lynch), neben Joss Whedon und Zeichnern wie Franco Urru großartiges Talent.

 

... den Fray Comics
Fray - Die Jägerin der Zukunft, so heisst der Titel der im Prinzip schon alles erklärt. Joss Whedon zeigt in dem Comic die Jägerin Melaka Fray die viele Jahrhunderte nach Buffy die Jägerin ist. Wenn ein Kinofilm aus dem Buffyversum scheitern wird hätte man hier einen Film den man jederzeit bringen könnte, oder eine ganze Serie?

Die Serie besteht aus 8 Teilen und wird im deutschen Raum gebunden zu einem Band angeboten.

 

Contribute with Nature, see Projektindex.com

 
 
Besucher
Heute: 211
Aktiv: 3 
Gestern: 216 
Gesamt: 582545